Ganglion Vortrag Kurzinformationen
Asthma, Psyche und Bewegung
Um wohltuend oder heilend auf Asthmakranke einwirken zu können, muss man also einerseits ihre Psyche, die häufig von starren Vorstellungen und Richtlinien eingeengt ist, zur Bewegung und Entspannung bringen, und andererseits kann man über eine rhythmische Bewegung ihres Körpers ihren Atem wieder zum Fliessen bringen, so dass sie sich nicht mehr auf ihre asthmatische Angst- oder Stressatmung fixieren müssen.
04.03.199701:00