Ganglion Vortrag Kurzinformationen
Wenn die Luft zu eng wird - psychischer Stress bei Asthma
Asthma ist eine chronische Krankheit der Atemorgane, bei welcher der psychische Stress eine wichtige Rolle spielen kann. Zusätzlich zur ganzen Allergieprävention ist es hilfreich, auch den psychischen Aspekt zu erkennen. Dies soll aber nicht heissen, dass die Schuld von den äusseren Allergenen wie Milben etc. auf die Eltern umgeleitet werden soll, im Gegenteil, durch die Erkennung des psychischen Aspektes soll ein zusätzliches Hilfsmittel bei der Handhabung des Asthmas Ihrer Kinder zur Verfügung gestellt werden.
04.03.199701:00