Ganglion Vortrag Kurzinformationen
Freizeit und Alkohol
Arbeit und Freizeit sollten sich im Gleichgewicht befinden mit spezifischen Verhaltensweisen in beiden Bereichen. Zur Arbeit gehört die Leistung und Anspannung, zur Freizeit die Musse und Entspannung. In unserer westlichen Leistungsgesellschaft wird oft mehr Gewicht oder gar alleiniger Schwerpunkt auf die Anspannung und Leistung gelegt, und die Entspannung in der Freizeit wird vergessen. Kein Wunder, dass dadurch immer mehr zur künstlichen Entspannung gegriffen wird über sogenannte ?downes? offizielle vom Arzt verschriebene Entspannungsmittel auch ?Tranquilizors? genannt, im Laden oder auf der Gasse erhältlich, legale oder illegale Drogen. Der Alkohol ist das legale Mittel, das am häufigsten verwendet wird von alt wie von jung. Wie können wir unserer Jugend wieder natürliche Entspannung vorleben ohne Suchtmittel als Präventionsauftrag?
08.03.200101:00