Ganglion Vortrag Kurzinformationen
Drogenberatung heute
- Suchtverhalten = Fluchtverhalten von überforderten Jugendlichen - Hinter dem Fluchtverhalten steckt grosse Angst. - Angst ausgelöst durch scheinbar unlösbare Probleme führt zu Suchtverhalten = Problemlösung mit untauglichen Mitteln. - Weder Probleme noch Angst können durch Strafmassnahmen oder Gesetz gelöst werden. Problemlösung durch Bestrafung bringt noch mehr Probleme resp. Angst, dies führt zu erhöhtem Suchtverhalten, Teufelskreis, Eskalation. - Beratung in der Situation in früher Phase ist sehr wichtig, kann Eskalation verhindern. - Beratung muss gemeindenah sein. - Beratung des Umfeldes und nicht des betroffenen Jugendlichen, dieser ist viel zu spät angehbar; Drop-In Idee überholt.
11.09.198401:00